Archiv

Landrätin Christiana Steinbrügge zur aktuellen Situation um die Asse: „Reibungsverluste vermeiden“

Vertreter der Asse-2-Begleitgruppe werden am 14. Januar den Umweltausschuss des Deutschen Bundestag in einem öffentlichen Fachgespräch über den Begleitprozess der Rückholung des Atommülls informieren und sich den Fragen der Bundestagsabgeordneten stellen. Mit Blick auf diesen Termin äußert sich die Landrätin und Vorsitzende des Asse-II-Begleitgruppe, Christiana Steinbrügge, in einem Aufsatz zur

Weiterlesen »

BfS veröffentlicht „Parameterstudie“

In einer „Parameterstudie“ hat das Bundesamt für Strahlenschutz untersucht, welche Strahlenbelastungen von einem Zwischenlager in Abhängigkeit zur Entfernung im störungsfreien Normalbetrieb ausgehen dürften. Die Studie gibt auch eine Übersicht über die möglichen Strahlenbelastungen, die sowohl die Mitarbeiter betreffen als auch die Bevölkerung, falls die Abfälle in ein weiter entferntes Zwischenlager

Weiterlesen »

Dokumente

Dokumente Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl von Gutachten und Protokollen der Organisationen und Gremien rund um die Asse. Öffentliche Sitzungen der A2B Sitzung der ZGV am 16.09.19 2019-09-16-sitzung-tagesordnung.pdf Sitzung der A2B am 30.08.2019 2019-08-30-sitzung-einladung.pdf Sitzung der ZGV am 19.08.19 2019-08-19-sitzung-einladung.pdf2019-08-19-sitzung-tagesordnung.pdf Sitzung der A2B am 17.05.2019 2019-05-17-sitzung-einladung.pdf Sitzung der

Weiterlesen »

Landrätin kritisiert BfS-Entscheidung

Zwischenlager-Standortsuche Die vorläufige Aussetzung der Suche nach einem Zwischenlager für den aus der Asse zu bergenden Atommüll durch das BfS kritisiert die Wolfenbütteler Landrätin und Vorsitzende der Asse-2-Begleitgruppe, Christiana Steinbrügge, in dieser Stellungnahme: Pressemitteilung der a2b vom 05.12.2014 zur Meldung „Suche nach Zwischenlager gestoppt“

Weiterlesen »

AGO nimmt Stellung zum Thema Drainage

Stellungnahme an das BfS Die Arbeitsgruppe Optionen – Rückholung hat eine ausführliche Stellungnahme mit vielen Fragen und Anregungen zum Entwurf des Konzepts des BfS erarbeitet. Diese Punkte gilt es – so die Forderung der A2B in der letzten Sitzung am 21.11.2014 – in der nächsten Zeit zügig abzuarbeiten, bevor mit

Weiterlesen »

A2B-Sitzung vom 21. November 2014

Ergebnisse Am 21. November tagte die Asse-2-Begleitgruppe. Das Protokoll der Sitzung sowie eine Pressemitteilung zu den Ergebnissen finden Sie hier, ebenso die Präsentation zur AGO-Stellungnahme zum Konzeptentwurf des BfS zum Lösungsmonitoring: Pressemitteilung der A2B vom 04.12.2014 zur Meldung „Suche nach Zwischenlager gestoppt“Protokoll der A2B-Sitzung am 21.11.2014Stellungnahme der AGO zum BfS-Konzeptentwurf

Weiterlesen »

Zuverlässige Drainage ist höchstes Gebot

Informations- und Diskussionsabend Unter der Überschrift „Gefährdet die Notfallvorsorge die Rückholung?“ luden der Landkreis und die Begleitgruppe zu einem Informations- und Diskussionsabend in die Lindenhalle nach Wolfenbüttel ein. Bürgerinnen und Bürger, Politiker der Region sowie Medienvertreter besuchten die öffentliche Veranstaltung am 20. November 2014. Im Mittelpunkt standen Fachvorträge von Mitgliedern

Weiterlesen »

Sitzung A2B am 21. November beim TWW e.V.

Nächster Sitzungstermin Die 41. Sitzung der A2B findet am 21. November ab 14 Uhr bis ca. 17 Uhr in den Räumlichkeiten des TWW e. V. , Am Exer 9 in Wolfenbüttel statt. Auf der Tagesordnung stehen bisher folgende Beratungspunkte: TOP 1: Eröffnung der Sitzung TOP 2: Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit TOP 3:

Weiterlesen »
Claus Jürgen Schillmann und Regina Bollmeier

„Ruhe im Schacht“

SPIEGEL-Artikel zum Stand der Rückholung In seiner Ausgabe vom 27.10. widmet sich das Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL der Situation am Schacht Asse 2. Darin wird beklagt, dass es mit den Atommüll-Rückholungsvorbereitungen nur zögerlich vorangeht. Die Landrätin und Vorsitzende der Asse-2-Begleitgruppe Christiana Steinbrügge wird mit den Worten zitiert, der Begleitprozess befinde sich

Weiterlesen »

Öffentlichkeitsveranstaltung am 20. November ohne BfS

Absage des BfS Die Öffentlichkeitsveranstaltung zum Thema “Gefährdet die Notfallvorsorge die Rückholung?” findet am Donnerstag, 20. November 2014 um 19 Uhr in der Lindenhalle in Wolfenbüttel statt. Das Bundesamt für Strahlenschutz hat seine Teilnahme mit Schreiben vom 21.10.2014 abgesagt.

Weiterlesen »