Bedingungen

für die Rückholung des Atommülls

Bedingungen für die Rückholung

Das Ergebnis des Optionenvergleichs 2010 war, dass die Rückholung des Atommülls die einzig verantwortbare Option ist. Dies führte 2013 zu der „Lex ASSE“, die dieses Ziel auch rechtlich festgeschrieben hat. Eine erfolgreiche Umsetzung der weltweit einmaligen Rückholung hängt aber von mehreren Bedingungen ab, die nicht so einfach zu erfüllen sind: Die Stabilität des einsturzgefährdeten Grubengebäudes muss erhalten und der Laugenzufluss aus unbekannter Quelle muss beherrschbar bleiben. Da die Kapazität des vorhandenen Schacht II nicht ausreicht, muss ein neuer Schacht V abgeteuft werden, über den der Atommüll und das umgebende kontaminierte Salz an die Oberfläche transportiert werden kann. Für die schwierigen unterirdischen Bedingungen muss jeweils die passende Technologie für die Bergung gefunden bzw. teilweise noch entwickelt werden. Da es noch kein Endlager für die geschätzten ca. 100.000 m³ rückzuholenden Atommülls gibt, muss auch noch ein neues Zwischenlager gebaut werden.

Herzlich Willkommen auf der Webseite der ehemaligen A2B-Begleitgruppe.

Der Asse-2-Begleitprozess wurde zum 31.12.2022 auf Wunsch der regionalen Akteure gemeinsam mit dem BMUV beendet. Die ausführliche Pressemitteilung, aus der Sie die konkreten Beweggründe entnehmen können, können Sie hier einsehen.

Im nun folgenden Prozess der Entwicklung eines neuen Beteiligungsprozesses möchten wir Sie als regionale Akteure weiterhin über diese Webseite informieren.

Das Layout und Design der Webseite bleibt zunächst unverändert, bis im Laufe des Jahres die neue Beteiligungsstruktur und eine veränderte Namensgebung folgt.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an der Rückholung aus der Asse und hoffen auf Ihre Unterstützung, um den Rückholprozess mit der Beteiligung der regionalen Akteure sicher zu gestalten und die Lebensqualität der Menschen in dieser Region zu erhalten.

Sie können uns auch weiterhin über das Kontaktformular oder eine E-Mail an das Koordinierungsbüro unter kontakt@koordinierungsbuero-a2b.de erreichen.