Archiv

Begleitgruppe ist empört

Kritik am Verhalten des BfS Große Empörung herrscht derzeit in den Reihen der Asse-2-Begleitgruppe (A2B). Auslöser ist das Verhalten des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) gegenüber dem Gremium. „Verabredungen wurden nicht

Weiterlesen »

NMU antwortet auf Anfragen

Rückholplanung Abgeordnete im niedersächsischen Landtag – darunter A2B-Mitglied Björn Försterling – stellten Fragen an die Landesregierung zu den Themen Rückholplanung und Verfüllung von Hohlräumen Die Fragen sowie die Antworten des

Weiterlesen »

A2B tagt

Nächste Sitzung Die Asse-2-Begleitgruppe tagt wieder öffentlich am Freitag, 6. September, ab 14 Uhr in den Räumen des TWW, Am Exer 9. Auch Anfragen von Bürgern sind auf der Tagesordnung

Weiterlesen »

Stellungnahme zur Notfallplanung

Schachtanlage Asse 2 Die Entsorgungskommission und die Strahlenschutzkommission haben eine gemeinsame Stellungnahme zur Notfallplanung für die Schachtanlage Asse 2 veröffentlicht Das Papier ist hier einzusehen: Stellungnahme der ESK und der

Weiterlesen »

Landrat wendet sich an Regierungschefs

Nachteilsausgleich für Atommülllagerung Martin Hortig wendet sich als kommissarischer Landrat Wolfenbüttels schriftlich an die Regierungschefs in Berlin und Hannover. So erhielten Angela Merkel und Stephan Weil die Resolution des Kreistages

Weiterlesen »

Schillmann bittet BfS um Aufklärung

Streit um Auftragsvergabe für Rückholungskonzept Asse 2 Im Zuge der Auseinandersetzung zwischen Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) und Asse-2-Begleitgruppe (A2B) zur Auftragsvergabe für die Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Asse

Weiterlesen »

A2B bittet BfS um Aufklärung

Rückholplanung Claus-Jürgen Schillmann bittet Wolfram König, Präsindet des Bundesamtes für Strahlenschutz, in einem Schreiben um Aufklärung bezüglich des Auftrages für die Rückholungsplanung. Hier lesen Sie die Anfrage im Wortlaut: Sehr

Weiterlesen »

Begleitgruppe ist empört

Kritik am Verhalten des BfS Große Empörung herrscht derzeit in den Reihen der Asse-2-Begleitgruppe (A2B). Auslöser ist das Verhalten des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) gegenüber dem Gremium. „Verabredungen wurden nicht

Weiterlesen »

NMU antwortet auf Anfragen

Rückholplanung Abgeordnete im niedersächsischen Landtag – darunter A2B-Mitglied Björn Försterling – stellten Fragen an die Landesregierung zu den Themen Rückholplanung und Verfüllung von Hohlräumen Die Fragen sowie die Antworten des

Weiterlesen »

A2B tagt

Nächste Sitzung Die Asse-2-Begleitgruppe tagt wieder öffentlich am Freitag, 6. September, ab 14 Uhr in den Räumen des TWW, Am Exer 9. Auch Anfragen von Bürgern sind auf der Tagesordnung

Weiterlesen »

Stellungnahme zur Notfallplanung

Schachtanlage Asse 2 Die Entsorgungskommission und die Strahlenschutzkommission haben eine gemeinsame Stellungnahme zur Notfallplanung für die Schachtanlage Asse 2 veröffentlicht Das Papier ist hier einzusehen: Stellungnahme der ESK und der

Weiterlesen »

Landrat wendet sich an Regierungschefs

Nachteilsausgleich für Atommülllagerung Martin Hortig wendet sich als kommissarischer Landrat Wolfenbüttels schriftlich an die Regierungschefs in Berlin und Hannover. So erhielten Angela Merkel und Stephan Weil die Resolution des Kreistages

Weiterlesen »

Schillmann bittet BfS um Aufklärung

Streit um Auftragsvergabe für Rückholungskonzept Asse 2 Im Zuge der Auseinandersetzung zwischen Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) und Asse-2-Begleitgruppe (A2B) zur Auftragsvergabe für die Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Asse

Weiterlesen »

A2B bittet BfS um Aufklärung

Rückholplanung Claus-Jürgen Schillmann bittet Wolfram König, Präsindet des Bundesamtes für Strahlenschutz, in einem Schreiben um Aufklärung bezüglich des Auftrages für die Rückholungsplanung. Hier lesen Sie die Anfrage im Wortlaut: Sehr

Weiterlesen »