Aktuelles

Juristin ergänzt Expertenteam im Beleuchtungsprozess Asse-Zwischenlager

Die Rechtswissenschaftlerin Prof. Dr. Sabine Schlacke wird spezielle juristische Fragestellungen im Beleuchtungsprozess zum Asse-Zwischenlager bearbeiten. Darauf haben sich Vertreterinnen und Vertreter der Asse-2-Begleitgruppe und des Bundesumweltministeriums unter der Moderation des niedersächsischen Landesumweltministeriums jetzt verständigt.Die Rechtswissenschaftlerin ergänzt damit das unabhängig arbeitende, dreiköpfige

Mehr erfahren »

Beleuchtungsprozess Asse-Zwischenlager: Experten nehmen Arbeit auf

Im Beleuchtungsprozess zur Entscheidung der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) für ein Asse-nahes Zwischenlager ist ein wesentliches Etappenziel erreicht: Die Projektgruppe aus Vertreterinnen und Vertretern der Asse-2-Begleitgruppe (A2B) und des Bundesumweltministeriums (BMU) konnte sich unter der Moderation des Niedersächsischen Umweltministeriums (NMU) auf

Mehr erfahren »

Fragenkatalog, Ablauf und Struktur des Beleuchtungsprozesses stehen fest

War die getroffene Standortvorauswahl mit ausschließlich Asse-nahen Standorten sachgerecht?Hat der Betreiber bei der Entscheidungsfindung etwas Wesentliches vergessen? Wurdenentscheidungsrelevante Kriterien nicht berücksichtigt und müssten aus heutigem Kenntnisstandweitere Entscheidungskriterien dazukommen? Das sind nur drei von insgesamt acht Fragen, mit denen der Entscheidungsprozess des

Mehr erfahren »

Zwischenlager-Standort wird von neutraler Experten überprüft!?

In der Auseinandersetzung um den Standortvergleich des zukünftigen Zwischenlagers für den aus der Asse rückzuholenden Atommüll hat die Asse-2-Begleitgruppe (A2B) im Februar einen Teilerfolg errungen. Nachdem der Staatssekretär im Bundesumweltministerium Jochen Flasbarth im Sommer 2020 die BGE-Entscheidung für einen asse-nahen Standort

Mehr erfahren »

Juristin ergänzt Expertenteam im Beleuchtungsprozess Asse-Zwischenlager

Die Rechtswissenschaftlerin Prof. Dr. Sabine Schlacke wird spezielle juristische Fragestellungen im Beleuchtungsprozess zum Asse-Zwischenlager bearbeiten. Darauf haben sich Vertreterinnen und Vertreter der Asse-2-Begleitgruppe und des Bundesumweltministeriums unter der Moderation des niedersächsischen Landesumweltministeriums jetzt verständigt.Die Rechtswissenschaftlerin ergänzt damit das unabhängig arbeitende,

Mehr erfahren »

Beleuchtungsprozess Asse-Zwischenlager: Experten nehmen Arbeit auf

Im Beleuchtungsprozess zur Entscheidung der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) für ein Asse-nahes Zwischenlager ist ein wesentliches Etappenziel erreicht: Die Projektgruppe aus Vertreterinnen und Vertretern der Asse-2-Begleitgruppe (A2B) und des Bundesumweltministeriums (BMU) konnte sich unter der Moderation des Niedersächsischen Umweltministeriums (NMU)

Mehr erfahren »

Fragenkatalog, Ablauf und Struktur des Beleuchtungsprozesses stehen fest

War die getroffene Standortvorauswahl mit ausschließlich Asse-nahen Standorten sachgerecht?Hat der Betreiber bei der Entscheidungsfindung etwas Wesentliches vergessen? Wurdenentscheidungsrelevante Kriterien nicht berücksichtigt und müssten aus heutigem Kenntnisstandweitere Entscheidungskriterien dazukommen? Das sind nur drei von insgesamt acht Fragen, mit denen der Entscheidungsprozess

Mehr erfahren »