Arbeitsgruppe Optionen – Rückholung betrachtet Beschleunigungspotenziale der Rückholung

AGO stellt neue Agenda vor

Wie kann der konkrete Prozess der Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Asse aussehen, und wie kann er möglichst zeitoptimiert erfolgen? Diese Fragestellung wird eines der Schwerpunktthemen des wissenschaftlichen Unterstützungsgremiums für die Asse-2-Begleitgruppe, der „Arbeitsgruppe Optionen – Rückholung“ in den Jahren 2015 und 2016 darstellen. Das Gremium hat seine Agenda jetzt der Asse-2-Begleitgruppe übergeben. Nachzulesen ist es hier…

Agenda 2015-2016 der AGO vom 17.03.2015