A2B-Sitzung informiert über derzeitige Entwicklungen

Am Freitag, 20.05.2016 findet von 14:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr im TWW e.V., Am Exer 9, 38302 Wolfenbüttel die nächste Sitzung der Asse-2-Begleitgruppe statt. Die Tagesordnung sieht die aktuellen Berichte des Bundesamtes für SAtrahlenschutz (BfS), der Arbeitsgruppe Optionen-Rückholung (AGO), des niedersächsischen Umweltministeriums und des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) vor. Zudem wird die Landrätin Frau Steinbrügge über die derzeitige Situation des Begleitprozesses informieren. Die Veranstaltung ist öffentlich und bietet die Möglichkeit für Fragen aus der Bevölkerung.

Auf der Tagesordnung stehen bisher folgende Beratungspunkte:

TOP 1:
Eröffnung der Sitzung

TOP 2:
Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfä-higkeit

TOP 3:
Genehmigung der Tagesordnung

TOP 4:
Situation im Begleitprozess, Frau Steinbrügge

TOP 5:
Sachstandsberichte des BfS
– Erweiterung der Parameterstudie
– Notfallvorsorge/ Drainage/ Risikoabwägung
– Verwertung der Zutrittslösung
– Schacht 5
– 3D-Seismik

TOP 6:
Bericht aus der AGO

TOP 7:
Bericht aus dem NMU

TOP 8:
Bericht aus dem LBEG

TOP 9:
Fragen aus der Bevölkerung

TOP 10:
Verschiedenes

TOP 11:
Terminabsprachen

Einladung zur A2B-Sitzung am 20.05.2016
Schreiben von Herrn Gottsmann zu Bunkeranlagen
BfS: Parameterstudien zur Strahlenexposition durch ein Zwischenlager für die radioaktiven Abfälle aus der Schachtanlage Asse II
BfS: Risikoabwägung zum weiteren Vorgehen im Bereich der 2. südlichen Richtstrecke nach Westen, 750m-Sohle
Bericht des Niedersächsischen Umweltministeriums
Protokoll der A2B-Sitzung vom 20.05.2016