Landrätin kritisiert BfS-Entscheidung

Zwischenlager-Standortsuche

Die vorläufige Aussetzung der Suche nach einem Zwischenlager für den aus der Asse zu bergenden Atommüll durch das BfS kritisiert die Wolfenbütteler Landrätin und Vorsitzende der Asse-2-Begleitgruppe, Christiana Steinbrügge, in dieser Stellungnahme:

Pressemitteilung der a2b vom 05.12.2014 zur Meldung „Suche nach Zwischenlager gestoppt“