Vorbereitungen für die Anbohrung laufen

BfS informiert über aktuellen Stand

Noch in diesem Winter will das Bundesamt für Strahlenschutz die erste Einlagerungskammer für radioaktive Abfälle in der Asse anbohren. In der neuen Ausgabe der ASSE EINBLICKE erklärt das BfS den aktuellen Stand der Vorbereitungen.

Die Ausgabe können Sie hier herunterladen:

Weitere Beiträge der A2B

Halbjahresbericht des KIT

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) stellte kürlzlich seinen Fortschrittsbericht PTE-S Nr. 21 zum Thema „Stillegung/Rückbau kerntechnischer Anlagen“ für den Zeitraum vom 1. Juli 2010