Vorbereitungen für die Anbohrung laufen

BfS informiert über aktuellen Stand

Noch in diesem Winter will das Bundesamt für Strahlenschutz die erste Einlagerungskammer für radioaktive Abfälle in der Asse anbohren. In der neuen Ausgabe der ASSE EINBLICKE erklärt das BfS den aktuellen Stand der Vorbereitungen.

Die Ausgabe können Sie hier herunterladen:

Weitere Beiträge der A2B

BGE provoziert Asse-Begleitgruppe

Als Provokation bewertet die ASSE 2-Begleitgruppe (A2B) die jüngste Informationder BGE zum Kauf der Grundstücke an der Asse. Darin führt die BGE aus, dass dieanstehenden

AGO bezieht Stellung zum TÜV-Süd-Bericht

Überprüfung des Abfallinventars Die Arbeitsgruppe Optionenvergleich (AGO) der Asse-2-Begleitgruppe hat zum „Bericht zur Überprüfung des Abfallinventars – 1. Einzelbeauftragung: Überprüfung der Kernbrennstoffdaten“ der TÜV SÜD