Rückholung lässt sich beschleunigen

Ergebnisse des BfS-Workshops liegen vor

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hat Ergebnisse vom Fachworkshop zur Beschleunigung der Rückholung veröffentlicht.

Ende September hatten über 100 Experten in Wolfenbüttel sich zu diesem Thema ausgetauscht – und sie kamen zu dem Ergebnis: Die Rückholung lässt sich beschleunigen. Dazu müssten der neue Schacht 5 und das Zwischenlager unverzüglich geplant werden.

Eine ausführliche Zusammenfassung der Tagung lesen Sie auf der Internetseite des Bfs.

Weitere Beiträge der A2B

Bundestag: Öffentliches Fachgespräch zu Asse 2

Der Umweltausschuss des Bundestages hält die Rückholung des Asse-Atommülls wie auch den Asse-2-Begleitprozess für sehr bedeutend und wird das Thema weiter aktiv verfolgen. Das ergab