AGO-Experte rät vom Bau der Strömungsbarrieren ab

Memorandum von Ralf Krupp

In einem Memorandum rät Ralf Krupp, Experte der Arbeitsgruppe Option Rückholung (AGO), dazu, den Bau der Strömungsbarrieren im Asse-Bergwerk zu beenden und von der Umsetzung des Topfkonzeptes Abstand zu nehmen.

Außerdem äußert der Experte Vorschläge zum weiteren Vorgehen. So müsse beispielsweise die Drainage verbessert werden.