Standortnahe Lösung bevorzugt

BfS-Bericht zur Zwischenlagersuche

0

Zurück

Auf der Informationsveranstaltung der Asse-2-Begleitgruppe zum Zwischenlager am 26. Juni in der Lindenhalle vertraten Dr. Jonathan Kindlein und Dirk Laske das Bundesamt für Strahlenschutz. In ihrem Bericht gingen sie auf die Kriterien zur Zwischenlagersuche ein.

Kindlein machte unter anderem deutlich, dass das BfS eine standortnahe Lösung bevorzuge.

Zurück

Einen Kommentar schreiben